Start Proteste der Landwirte halten an
Artikel von: Björn Wagener
11.01.2024

Proteste der Landwirte halten an

Foto: Conny Lenk

Vollblockaden sind untersagt

Region. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, halten die Bauernproteste auch am Donnerstag nach wie vor an. In Berlin sucht die Bundesregierung indes den Dialog mit den Bauernverbänden. Bereits am Montag soll es hierzu ein Treffen geben.

Währenddessen waren am Donnerstagmorgen bereits angezeigte Versammlungen bekannt, andererseits zeigt sich, dass Teilnehmer der Proteste an spontanen Aktionen festhalten. Polizeibeamte waren unmittelbar nach Bekanntwerden von Verkehrsbehinderungen aufgrund des Protestgeschehens an den einzelnen Orten, führten Kooperationsgespräche. Dabei ging es auch um das Verbot von Vollblockaden.

An folgenden Stellen kommt es derzeit zu Versammlungen:

• Chemnitz, OT Wittgensdorf: Kreisverkehr Leipziger Straße/Arthur-Lange-Straße/Obere Hauptstraße/Chemnitzer Straße
• Chemnitz, OT Röhrsdorf: BAB 72, Anschlussstelle Chemnitz-Röhrsdorf, beide Autobahnabfahrten durch Polizei gesperrt aufgrund der o.g. Versammlung
• Thum: B95/S233
• Thermalbad-Wiesenbad, OT Schönfeld: B95/S222
• Annaberg-Buchholz: B101/S266
• Gelenau: S232 am Ortsausgang in Richtung Weißbach
• Scheibenberg: B101/S258
• Schneeberg: B93/S282
• Schneeberg: B169/Auer Straße
• Schneeberg: B169, Hundshübler Straße
• Lößnitz: B169/Hartensteiner Straße
• Thalheim: B180, Tabakstanne
• Venusberg, OT Spinnerei: Talstraße/Herolder Straße